Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.1. Das Hotel Gasthof Hirschen Franz Fetz GmbH (im Folgenden kurz: Hotel) ist ein beim Landesgericht Feldkirch unter Firmenbuchnummer FN 395401y registriertes Unternehmen und betreibt an der Adresse Hof 14; 6867 Schwarzenberg das Hotel Gasthof Hirschen.

1.2. Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, (im Folgenden kurz: Gäste) haben die Möglichkeit Gutscheine für Leistungen des Hotels zu erwerben.

2. Geltungsbereich

2.1. Diese AGB regeln den Erwerb eines Gutscheins durch Gäste. Das Hotel erbringt den Gutscheinverkauf und dessen Einlösung ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB.

3. Bestellvorgang und Bezahlung

3.1. Die Bestellung der Gutscheine erfolgt primär über die Homepage des Hotels (www.hirschenschwarzenberg.at). Weiters ist auch eine telefonische, postalische sowie eine Bestellung vorort im Hotel möglich. Der Vertrag kommt mit der Abgabe der Gutscheinbestellung durch den Gast zustande.

3.2. Der Gutschein verkörpert den in Euro aufgedruckten Gutscheinwert.

3.3. Die Bezahlung des Gutscheines kann über Kreditkarte oder Online-Überweisung erfolgen. Um die Verwaltungskosten niedrig zu halten, kann der Gutschein bequem von zu Hause ausgedruckt werden. Auf Anfrage erfolgt die Zusendung des Gutscheines im Postwege. Sowohl Ausdruck als auch Zusendung ist erst nach erfolgter Zahlung möglich.

4. Einlösung des Gutscheins

4.1. Die Einlösung des Gutscheines erfolgt im Hotel durch Konsumation von Leistungen. Ist die Konsumation geringer als der Gutscheinwert, wird ein neuer Gutschein über den Restwert ausgestellt. Eine Barablöse des Gutscheins ist nicht möglich.

4.2. Der Gutschein verkörpert eine reine Gutschrift und enthält daher keine Umsatzsteuer. Die Umsatzsteuer enthält sodann die Rechnung über die konsumierten Leistungen.

4.3. Die Einlösung des Gutscheines ist innerhalb von 30 Jahren ab dem Ausstellungsdatum möglich. Nach Ablauf dieser Zeit ist der Anspruch auf Einlösung verjährt.

4.4. Bei Verlust des Gutscheins kann kein Ersatz durch das Hotel geleistet werden.

5. Rücktrittsrecht für Konsumenten

5.1. Gäste, welche Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, haben ein gesetzliches Rücktrittsrecht. Dieses Rücktrittsrecht ist binnen einer Frist von sieben Werktagen nach Erhalt des Gutscheines geltend zu machen. Es genügt, wenn der Gast die Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist an das Hotel samt dem Gutschein sendet.

5.2. Im Falle des Rücktritts erhält der Gast den Kaufpreis für den Gutschein zurück erstattet.

6. Datenschutz und Sicherheit

6.1. Bei der Abwicklung des Bestellvorganges werden persönliche Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, e-Mail Adresse, etc.) der Gäste ermittelt und verarbeitet. Die Gäste erklären sich mit dieser Ermittlung und Verarbeitung einverstanden. Diese Daten werden vom Hotel außer für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs nicht an Dritte weitergegeben.

6.2. Die Gäste erklären sich einverstanden, dass die ermittelten Daten zur Information und Werbung verwendet und gespeichert werden können. Dieses Einverständnis kann jederzeit durch ein e-Mail an das Hotel widerrufen werden.

6.3. Die Übertragung der Daten bei der Bezahlung erfolgt über eine verschlüsselte Leitung. Das Hotel sichert die Website sowie sein Datenverarbeitungssystem gegen Zugriff unbefugter Personen nach dem aktuellen technischen Stand.

7. Allgemeines

7.1. Ausschließlicher Gerichtsstand ist das für A-6867 Schwarzenberg zuständige Gericht. Es gilt österreichisches Recht.